Junika beginnt zu essen – Buchverlosung

Kathrin für Eltern 128 Kommentare

Werbelinks
Mit einem * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links.

Heute darf ich euch Junika beginnt zu essen* –  ein Baby-led Weaning Rezeptbuch – vorstellen, über das ich mich persönlich vor 3 Jahren sehr gefreut hätte. Denn damals entschied ich mich in der Beikostphase unseres Mädchens, ihr Fingerfood statt Brei anzubieten – genau wie die beiden Autorinnen dieses kleinen, aber feinen Kochbuches.

Eva Kamper-Grachegg (Food-Bloggerin) und Manuela Christl (gelernte Köchin) sind zwei befreundete Mütter, die am Anfang des Buches in aller Knappheit ihre eigenen Erfahrungen mit ihren Kindern sowie die wichtigsten Baby-led Weaning Regeln wiedergeben. Der Hauptanteil jedoch ist vielen verschiedenen Baby-led Weaning-tauglichen Gerichten und Snacks gewidmet.

Die Rezepte sind durchweg auf kleine Genießer zugeschnitten: Die Zutatenlisten sind simpel, die Speisen sparsam bis gar nicht gewürzt und fast jedes Essen lässt sich gut von kleinen Patschhändchen greifen.

Auf der „Junika-Speisekarte“ befinden sich viele nahrhafte und abwechslungsreiche Hauptgerichte. Ich zähle einfach mal auf: Herzhafte Crêpes, Polenta-Muffins (mit Sauce Bolognese), Falaffel mit Joghurt Dip, Buchweizen-Linsen Eintopf und so weiter und so fort. Im Anschluss folgen Snack-Vorschläge für Zwischendurch & Unterwegs, wie Müslisticks und Dingelstangen. Und selbst an festliche Anlässe und die allererste Geburtstagstorte wurde gedacht.

Ursprünglich wollte ich einige der Rezepte für eine etwas ausführlichere Rezension nachkochen, doch die Zeit war mein Feind und die meisten Rezepte werden für mich erst wieder interessant, wenn wir mit Beikostrunde Nr. 2 starten. Aber das ist ja erst in circa 6 Monaten…

Da ich das Rezensionsexemplar, das ich freundlicherweise erhalten habe, aber nicht so lange hier in meinem Regal warten und verstauben lassen möchte, verlose ich es kurzerhand an jemanden, der es momentan wirklich gut gebrauchen kann.

Wer also gerne Junika beginnt zu essen gewinnen möchte, hinterlässt einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag (am besten mit E-Mailadresse – übrigens nur für mich sichtbar). Wer gewonnen hat, gebe ich am 18. November 2014 – der errechnete Geburtstermin von Nestling Nr. 2 :) – hier im Kommentarbereich bekannt. Bitte schaut dann auf jeden Fall noch mal vorbei, damit ich euch wegen der Postanschrift kontaktieren kann. Viel Glück!

Die Verlosung ist bereits abgelaufen!!

Eure Kathrin

 

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.