Geburtstagsbrief an mein geliebtes Mädchen

Kathrin Familie 1 Kommentar

Mein geliebtes Mädchen,

während ich diese Zeilen für Dich schreibe, liegst Du bereits im Bett und schläfst. Du hast keine Ahnung, dass morgen Dein Geburtstag ist. Ich habe es geheim gehalten, weil Du vor so aufregenden Tagen kaum in den Schlaf findest. Weil Du bei all dem Umzugstrubel nicht mehr nachgefragt hast. Und vor allem weil ich gespannt bin, wie Du auf diese mega große Überraschung reagierst.

Es ist Dein erster Geburtstag in Amerika und dazu so ein wichtiger für Dich. Denn bereits kurz nach Deinem fünften Geburtstag hast Du herumerzählt, dass Du bald sechs wirst und zur Schule gehst. Nun ist es endlich so weit.

Ich freue mich so sehr für Dich, gleichzeitig frage ich mich wie die Zeit so schnell verfliegen konnte. Eben warst Du noch mein Baby, ich hielt Dich im Arm, habe Dich wie Deinen Bruder gestillt und überall herumgetragen. Genau wie er, wolltest Du immer nur bei mir sein. Nur ich durfte Dir helfen und Dich trösten.

Nestling

Ich weiß, dass Du gleich fragen wirst: „Weinst Du jetzt, Mami?“ Und ich weiß auch, dass ich Schwierigkeiten haben werde, Dir den Text weiter vorzulesen, weil ein dicker Kloß in meinem Hals steckt. Aber keine Sorge, ich bin nicht traurig. Sondern sehr glücklich und stolz, wenn ich Dich betrachte.

Für Dich ist es etwas ganz Großes sechs zu sein. Doch Du bist nicht erst heute groß. Ich beobachte schon seit einiger Zeit wie Du gewachsen bist. Du rechnest und stellst pfiffige Fragen. Du bist mir beim Kochen und mit Deinem Brudi eine echte Hilfe. Du steckst schwierige Puzzle zusammen und auch unsere neuen Regale. Du bist ultra stark und sportlich und rennst beim Fangespielen so schnell, dass ich richtig ins Schwitzen komme.

Ich weiß nicht mehr genau, wann es passiert ist, aber Du bist sehr selbstständig geworden und kannst so Vieles. Schon lange benötigst Du nicht mehr meine Hand, um Halt zu finden. Du gehst offen, neugierig und mutig in die Welt, schaust nur ab und zu zurück, ob ich noch in Deiner Nähe bin.

Umso mehr genieße ich die wenigen Momente, in denen Du mich brauchst. Noch darf ich Dir die Haare kämmen, Dich nach dem Baden abschrubbeln, Dir Bücher vorlesen und Dir die Welt erklären. Ich darf Deine Tränen wegwischen, Dich trösten und Pflaster aufkleben. Wir kuscheln und flüstern abends im Bett, wenn Du nicht in den Schlaf findest. Und auch am frühen Morgen beim Aufwachen schmiegt sich Dein angenehm warmer Körper dicht an meine Seite.

Ich spüre täglich, dass all das sich gut anfühlt für Dich, aber sei Dir gewiss, dass auch ich diese Augenblicke mit Dir sehr genieße.

Sei Dir auch gewiss, dass ich immer für Dich da sein werde.

Tragling

Dir stehen nun aufregende Zeiten bevor. Bald startet das Summer Camp, Du wirst jede Menge Spaß haben und viel erleben; Englisch lernen und erste Freundschaften schließen. Im Herbst darfst Du dann endlich zur Schule gehen.

Ich weiß, dass Du Dich freust, aber auch sehr aufgeregt bist. Ich kann Dir jedoch versichern, dass Du das wunderbar hinbekommen wirst. Weil Du aufgeschlossen bist, interessiert und kontaktfreudig. Weil Du klug bist und schnell lernst. Weil Du mit Deiner herzlichen und lustigen Art Herzen gewinnst. Und weil Du mit Deiner Stärke und Deiner Willenskraft alles erreichen wirst, was Du erreichen willst.

Du bist ein wunderbarer Mensch, goldrichtig so wie Du bist!

Happy Birthday, mein geliebtes Mädchen!

In Liebe
Deine Mama

 

 

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel
  • vida82

    Ohhhh 😍😍😍😍
    Und Happy Birthday!!