Babybauch Fotoshooting Krefeld – Katja Malinowski Fotografie

Kathrin Familie 19 Kommentare

Produktsponsoring
Meine liebe Freundin Katja fotografierte mich kostenlos, ohne dass sie wusste, dass ich über sie schreiben werde ;)

Kennt ihr das, wenn ihr jemandem zum ersten Mal begegnet und der Funke sofort überspringt? Ihr total mit diesem Menschen auf einer Wellenlänge seid? So ging es ihr mir mit Katja, als ich ihr im Mallewupp (einem Krefelder Mitmach-Bauernhof für Kinder) zum ersten Mal über den Weg lief.

Katja-Malinowski

Katja und ich :)

Katja kommt aus Berlin und Mami eines fast dreijährigen Mädchens. Sie studierte Fotografie und arbeitete vor der Geburt ihrer Tochter als Regisseurin und Produktionsleiterin für verschiedene Filmproduktionen. Drehte unter anderem Musikvideos für Bosse.

Anfang dieses Jahres folgte dann ihr großer Masterplan, sich mit Schwangerschafts-, Baby- und Familienfotografie selbstständig zu machen. Dieser entwickelte sich zu einem großen Herzensprojekt (Katja Malinowski Fotografie), in das Katja viel Zeit, Energie und Herzblut steckt.

Nestling-Schwanger

Juni 2011

Da Katja mit dieser „Bauch & Baby Fotobranche“ bislang nix am Hut hatte, aber klare Vorstellungen davon wie ihre Fotos ausschauen sollten, experimentierte sie eine zeitlang mit „Übungsobjekten“ aus dem Freundeskreis. Als sie mich um Unterstützung als Modell bat, freute ich mich wie Bolle, denn im Grunde half sie ja mir!

Thomas und ich, wir fotografieren zwar beide, aber uns hauptsächlich gegenseitig. Aus der ersten Schwangerschaft existiert demnach nur ein vernünftiges Bild, auf dem wir beide zu sehen sind und das haben wir mit Selbstauslöser (in Thomas‘ linker Hand) gemacht. Übrigens mein Lieblingsfoto aus der Zeit.

In dieser Schwangerschaft haben wir noch nicht mal das geschafft. Dafür gibt es von mir als Schwangere nicht nur „Bestandsaufnahmen“ wie beim letzten Mal, aber im Grunde auch nur, weil ich euch Lesern ja regelmäßig ein aktuelles Bauchfoto zeigen wollte und wir so einen Ansporn hatten, das wachsende Bäuchlein regelmäßig in Szene zu setzen.

Hier meine zwei Favoriten:

         1800477_730538646982816_457140691127813716_n

Das Fotoshooting mit Katja Malinowksi

Ich mag unsere Fotos sehr gern, doch einerseits fehlt Thomas darauf und anderseits fand ich den Gedanken mal ein richtiges Fotoshooting zu machen total aufregend. So etwas findet schließlich nicht alle Tage statt.

Katja und ich, wir verabredeten uns für die 36. Schwangerschaftswoche, also Mitte Oktober. Und da dieser uns mit sehr warmen Temperaturen um die 25 Grad überraschte, konnte das Shooting wie erhofft unter freiem Himmel stattfinden. Phänomenal!

Die Session dauerte insgesamt etwa drei Stunden. Zu Beginn fotografierte Katja uns als Familie. Dann zogen wir Mädels uns zum Bauch-Shooting zurück, während sich unsere Männer in aller Geduld um die Kiddies kümmerten.

Im Anschluss an die Aktion erhielt ich eine Sammlung von knapp 100 wundervollen Bildern, von denen ich euch heute gerne einige zeigen möchte. Eine kleine Auswahl zu treffen, fiel mir bei den vielen wirklich guten Fotos sehr schwer. Aber ich wollte, nein ich musste mich festlegen, um den Rahmen nicht zu sprengen:

IMG_5931 IMG_5951

IMG_5636-2

IMG_5703-3 IMG_5714-3

IMG_5560

IMG_5753-2

IMG_5600rt IMG_5655-2

IMG_5814-2 IMG_5836rt2

Schlussgedanke

Für mich sind Katjas Fotos bereits jetzt eine wunderschöne Erinnerung an diese ganz besondere zweite Schwangerschaft, die sich ja in aller Bälde dem Ende zuneigt. Ich bin dankbar und froh in den Genuss ihrer Fotokünste gekommen zu sein. Denn sie arbeitet nicht nur professionell, sondern mit einer Hingabe, die diesen Bildern – wie ich finde – etwas Außergewöhnliches verleiht. Etwas, das ich nicht in Worte zu fassen vermag, aber das mich emotional sehr berührt.

Eure Kathrin

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel
  • Hilke Gruhne

    Liebe Kathrin, es sind wundschöne Bilder und wundervolle Erinnerungen an die Zeit der Schwangerschaft. Am Anfang kommen einem die neun Monate unendlich vor (besonders wenn man mit Übelkeit zu kämpfen hat) und dann wundert man sich wo die Zeit hin ist. Auf der einen Seite freut man sich auf das Würmchen und auf der anderen Seite geniesst man die Augenblicke wo es nur einem selber gehört (wenn nicht der dicke Bauch wär). Morgen am 17.11. wird meiner schon 3 Jahre und ich wundere mich wo die Zeit hin ist. Mir kommt es so vor als wär es erst vor kurzem gewesen, dass ich ihn im Arm hatte. Jetzt gerade packt er die Waschmaschine aus. Geniese noch die Zeit, bis zur Ankunft eures neuen Mitbewohners. Vielleicht kommt er ja morgen. hihihi. LG Hilke

  • Das sind sehr schöne Bilder. Wäre ich jetzt noch mal schwanger, ich würde da auch mehr Wert drauf legen. Irgendwie habe ich nur diese „Bestandsaufnahmen“, die in ihrer Nüchternheit eher an eine medizinische Studie erinnern. Und entweder schaue ich auf den Bildern total biestig oder grinse ganz irre (um nicht biestig zu gucken). Auf einem habe ich sogar einen Handtuchturban auf dem Kopf. Naja.

    Ich drück Dir die Daumen für Deinen nahenden ET und wünsch Dir ein wundervolles Geburtserlebnis!

    • Ja, ich finde es auch schade, dass ich Katja nicht schon in der 1. SS kannte :)
      Vielen Dank für die Wünsche!

      LG
      Kathrin

  • Thomas

    Das letzte ist mein Favorit

  • Thomas

    Alle anderen sind natürlich auch klasse

  • Ronja

    Oh ja man erkennt die erwähnte Hingabe sehr genau.
    Wunderschön! Immer wieder erstaunlich zu welchen „Formen“ der Körper einer Frau in Stande ist. 😀
    Mir gefällt das 6. und das Letzte.
    Sie spiegeln deine Entspanntheit in dieser Schwangerschaft und Naturverbundenheit wieder.
    Vielen Dank fürs Teilen und alles Gute für die nahende Geburt!

  • Ilsebilse

    …die Bilder sind einfach wunderschön. Du strahlst darauf eine Zufriedenheit und Entspanntheit aus, die sich nicht nachstellen lässt.
    Danke für’s Teilen und großes Kompliment an die Fotografin.

  • Luigia

    Wow tolle Bilder, sie sprühen vor Wärme und Zärtlichkeit.
    Wahnsinn, hab schon einige gesehen aber diese haben mich gefälscht. Die können locker auch in ne Galerie ausgestellt werden.
    Das schwarzweiße wo du dein Bauch so liebevoll umarmst ist mein Favorit. Da will man ja gleich schwanger sein.
    Echt schöne Erinnerungen hast du da und gib der Künstlerin ein Kompliment von mir.

    LG
    Luigia

  • Huch … jetzt ist dein Baby schon geschlüpft, aber als ich die Bilder sah war ich grade mobil unterwegs und da tippe ich immer nicht so gerne: ich liebe natürliche Schwangerschaftsfotografie – und die Bilder von dir sind hinreißend!

    Aber jetzt: genieß erstmal deinen Wochenbett-Urlaub :)

  • Liebe Kathrin,
    ich habe die Fotos von Dir/euch eben erst entdeckt…. sie sind wirklich der absolute Traum!
    Und DU bist ja eine wunderschöne Frau :) Eigentlich bräuchte ich Dich, Deine Kinder und die Fotografin für die passenden Werbebilder für meine Arbeit…
    Herzliche Grüße ♥
    Martina

  • Pingback: Blue Coaster33()

  • Pingback: water ionizer plans()

  • Pingback: parking()

  • Pingback: bottled alkaline water()

  • Pingback: stop parking()

  • Pingback: Geschenke zur Geburt - Nestling()