Linsensuppe mit Wienerwürstchen

Kathrin Rezepte 5 Kommentare

ZUTATEN:
(für zwei Erwachsene und ein Kind ab 12 Monate)

  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Porree
  • 3 große Möhren
  • 1/4 Knolle Sellerie
  • 250 g grün-braune Linsen (z.B. Bio Linsen von Real)
  • 5 große Kartoffeln
  • 1 Liter Wasser
  • Gemüsebrühe
  • Salz/ Pfeffer
  • Thymian

Zubereitung:

  1. Die Linsen über Nacht in Wasser einweichen.
  2. Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Karotten putzen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und nicht zu klein würfeln. Den Sellerie schälen und in große Spalten schneiden. Den Porree waschen und in Ringe schneiden.
  3. Die Zwiebelwürfel und den Porree in einem großen Topf mit Butter goldgelb anbraten.
  4. Die Linsen, den Sellerie und 1 Liter Wasser dazu geben. Salzen, Pfeffern, Thymian und etwas Gemüsebrühe (nach Geschmack) hinzufügen. Alles aufkochen und ca. 6 Minuten köcheln lassen.
  5. Die Möhren und die Kartoffeln dazu geben. Weitere 10-15 Minuten köcheln lassen (bis die Kartoffeln und die Linsen weich sind).
  6. Sellerie heraus fischen, eventuell nachwürzen.
  7. Wer möchte, kann noch Wienerwürstchen (vom heimischen Metzger) in Scheiben schneiden und in die Suppe geben.
Anleitung Linsen einweichen: Die benötigte Menge Linsen am Vorabend in einem Topf mit reichlich Wasser bedecken und über Nacht ziehen lassen. Das Einweichwasser kann zum Kochen verwendet werden. Auf diese Wiese wird die Kochzeit verringert und die Linsen behalten ihre Form und Konsistenz.

Linsensuppe mit Wienerwürstchen

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel