Zucchini-Kartoffel-Suppe mit Grießklößchen

Kathrin Rezepte 5 Kommentare

ZUTATEN:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 750 g Kartoffeln
  • 600 g Zucchini
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 1/2 l Gemüsebrühe
  • 3-4 Bund Petersilie
  • geriebene Muskatnuss
Für die Grießklößchen:
  • 250 ml Milch
  • 100 g Grieß
  • 30 g Butter
  • 1 Ei
  • Salz
  • geriebene Muskatnuss

Zubereitung:

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen,  Zucchini waschen und beides ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  2. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin unter Rühren anbraten. Kartoffel und Zucchini dazu geben und ebenfalls kurz mit anbraten.
  3. Die Brühe dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Alles kurz aufkochen lassen und zugedeckt ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  4. In der Zwischenzeit die Grießklößchen zubereiten: Dafür Salz, Muskat und die Butter in die Milch geben und zum Kochen bringen. Den Grieß langsam einrieseln lassen und stets rühren, bis die Masse sich vom Topfboden in einem dicken Klumpen löst. Den Teig abkühlen lassen.
  5. Nach dem Abkühlen das Ei unterrühren. Dann mit zwei Teelöffeln Klößchen formen und in einen Topf mit heißem Wasser geben. Die Klößchen ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Schwimmen sie oben, sind sie fertig.
  6. Kartoffel-Zucchinigemüse von der Herdplatte nehmen und mit einem Pürierstab pürieren. Petersilie unterrühren und die Suppe (mit Salz, Pfeffer und Muskat) abschmecken.
  7. Die Grießklößchen beim Anrichten mit in die Suppe geben.

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel