Puky Dreirad

Kathrin Ab 1 Jahr 5 Kommentare

Werbelinks
Mit einem * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links.

Ich organisierte ein Puky Dreirad mit Schiebestange* (gebraucht bei eBay-Kleinanzeigen) für unser Mädchen, da sie nicht gerne im Kinderwagen saß und ich sie mit über 20 Monaten nicht mehr schleppen wollte, wenn ihre kleinen Beinchen streikten. 

Sie setzte sich sofort wie eine Königin auf ihren neuen Thron und fühlte sich pudelwohl auf ihrem dreirädrigen Gefährt. Treten gehörte allerdings nicht zu ihrer Stärke und so schob ich sie unentwegt. Wir legten viele, viele Kilometer auf diese Weise zurück. Das Treten lernte sie zwar nie nicht, aber immerhin schob sie das Dreirad von Zeit zu Zeit „ALLEINE!“ :)

Das Dreirad an sich ist top verarbeitet. Obwohl wir es aus zweiter Hand kauften, rollt es (auch immer noch) wie geschmiert. Puky steht für gute Qualität und Langlebigkeit. Das können wir nun ebenfalls bezeugen.

Tipp:
Falls ihr euch für ein Dreirad (egal für welches) entscheidet, lasst die Schiebestange ruhig mal zu Hause oder die Kleinen ganz alleine im Garten üben. Da ich unser Mädchen bei unseren ausgedehnten Spaziergängen fast immer schob (es ging ja so wesentlich schneller), sah sie keine Notwendigkeit die Pedalen aus eigener Kraft zu betätigen. Selbst Schuld, ich weiß…

Nigelnagelneue Dreiräder findet ihr z.B. hier:
Puky Dreirad*

Oder mit Kipper hier:

Puky Dreirad rot mit Kipper*

Oder mit Kipper in blau hier:
PUKY Dreirad Kipper Ocean Blue*

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel