Nudeln mit Rindfleisch

Kathrin Rezepte 8 Kommentare

ZUTATEN:
(für 2 Erwachsene & 1 Kind)

  • 250 g Rinder-Minutensteaks
  • 250 g Weißkohl
  • 250 g Champignons
  • ca. 300 g Nudeln z.B. Spirelli
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 ml Rinderfond
  • 1 Tl Zitronensaft
  • 2-4 El Öl
  • 1-2 EL Speisestärke (oder Mehl)
  • Zucker, Pfeffer, Salz
  • 1-2 EL Creme fraiche

Zubereitung

  1. Fleisch in dünne Streifen schneiden. Knoblauch fein würfeln. Champignon putzen und in Scheiben schneiden. Weißkohl putzen und in sehr dünne Streifen schneiden.
  2. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und abtropfen lassen.
  3. Währenddessen Öl in einem Wok erhitzen und den Kohl darin rundherum kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Champignons braun anbraten und aus dem Wok nehmen. Fleisch in den Wok geben und kurz anbraten. Im Anschluss den Knoblauch hineinpressen, den Kohl und die Champignons wieder dazu geben und umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen (Wenn Kinder unter einem Jahr mitessen bitte sparsam würzen).
  4. Den Rinderfond dazu gießen und aufkochen lassen. Ein paar Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Mit etwas Zitronensaft und 1 Prise Zucker abschmecken.
  5. Speisestärke in einer Tasse mit etwas kaltem Wasser vermischen und zum Andicken langsam in die Sauce geben. Sauce dabei umrühren und kurz aufkochen lassen. So viel Speisestärke hinzufügen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  6. Creme fraiche hinzufügen und gut verrühren. Nudeln untermischen.
Beikostanfängern könnt ihr problemlos ein Stück Rinderfiletstreifen in die Hand drücken zum „darauf Herumkauen“. Champignons sind schwer verdaulich und Kohl ist nicht „jederkinds“ Sache, doch die Nudeln mit der Rinderfondsauce kommen in der Regel ziemlich gut an.

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel
  • Sarah

    Sehr schönes Rezept. Danke. wird gleich heute nachgekocht .

  • Hallo,
    danke, da „herbstelt“ es gleich noch ein bisschen mehr.
    Vielleicht hast du auch Lust, zum Herbstanfang Fingerfüchse mit deiner Tochter zu basteln?
    Würde mich freuen, wenn du mal bei meinem Blog vorbei schaust:

    http://www.wasfuermich.de

    Liebe Grüße von Claudia

  • Christina

    Sehr leckeres Rezept :-) Vielen Dank!
    Habe statt Weisskohl Spitzkohl genommen und Zwiebeln mit angedünstet, konnte garnicht aufhören zu essen! Meiner Tochter hat es leider nicht so gemundet, dabei gehen Nudeln mit Soße sonst immer, könnte aber auch an den Nudeln gelegen haben, die hatte ich noch nicht!

  • Pingback: Blue Coaster33()

  • Pingback: pay per day loans plan()

  • Pingback: parking()

  • Pingback: pay per day loan plans()

  • Pingback: parking()