Mein erster Obstgarten – Haba

Kathrin Ab 2 Jahren 4 Kommentare

Werbelinks
Mit einem * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links.

Ein Gesellschaftsspiel für 2jährige? Kann das funktionieren? Ja es kann und zwar wunderbar!!

Mein erster Obstgarten* ist ein optisch ansprechendes Spiel in gewohnter Haba Qualität. 16 große Früchte aus Holz in vier verschiedenen Farben werden zunächst auf vier Bäumen angeordnet. Aus 5 kleinen Pappkärtchen wird ein kleiner Gartenweg für den Raben gelegt. Mit einem großen Holzwürfel wird gewürfelt: Bei einem Farbfeld, darf ein Obst (in der entsprechenden Farbe) vom Baum gepflückt und in den Korb gelegt werden. Erscheint der Rabe, muss er auf das nächste Wege-Kärtchen gestellt werden.

Ziel des Spieles ist es, alle Früchte im Korb zu sammeln, bevor der Rabe den Obstgarten erreicht hat. Das Tolle an dem Spiel ist, dass die Kinder gegen den Raben spielen. Sie gewinnen oder verlieren somit gemeinsam!

Ich war verblüfft, wie schnell unser Mädchen die Regeln verstand und wie sehr sie mitfiebert, wenn wir den Raben würfeln. Der Würfel fliegt zwar manchmal quer durchs Wohnzimmer, weil sie ihn eher als Wurfgeschoss benutzt, aber die Symbole sind so groß, dass wir sie auch aus großer Entfernung gut erkennen können 😉

Das Spiel hilft die Grundfarben (blau, rot, gelb, grün) zu erkennen, zu benennen und zu sortieren. Die Spieldauer ist mit ca. 5 Minuten optimal für kleine (hibbelige) Knirpse. Außerdem laden die Früchte und der Rabe zum freien (Rollen-)Spiel ein, wenn die Kinder mal keine Lust auf vorgeschriebene Regeln haben.

Der Preis ist mit 14,99 Euro recht intensiv, aber „Mein erster Obstgarten“ ist ein wirklich schönes, erstes Gesellschaftsspiel – nicht nur für trübe Wintertage. Bei uns wird es sehr regelmäßig ausgepackt und gerne mehrmals hintereinander gespielt. Eine absolute Kaufempfehlung!

Zum Shop geht es hier entlang:
Mein erster Obstgarten – Haba*

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel