Junika beginnt zu essen – Buchverlosung

Kathrin für Eltern 128 Kommentare

Werbelinks
Mit einem * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links.

Heute darf ich euch Junika beginnt zu essen* –  ein Baby-led Weaning Rezeptbuch – vorstellen, über das ich mich persönlich vor 3 Jahren sehr gefreut hätte. Denn damals entschied ich mich in der Beikostphase unseres Mädchens, ihr Fingerfood statt Brei anzubieten – genau wie die beiden Autorinnen dieses kleinen, aber feinen Kochbuches.

Eva Kamper-Grachegg (Food-Bloggerin) und Manuela Christl (gelernte Köchin) sind zwei befreundete Mütter, die am Anfang des Buches in aller Knappheit ihre eigenen Erfahrungen mit ihren Kindern sowie die wichtigsten Baby-led Weaning Regeln wiedergeben. Der Hauptanteil jedoch ist vielen verschiedenen Baby-led Weaning-tauglichen Gerichten und Snacks gewidmet.

Die Rezepte sind durchweg auf kleine Genießer zugeschnitten: Die Zutatenlisten sind simpel, die Speisen sparsam bis gar nicht gewürzt und fast jedes Essen lässt sich gut von kleinen Patschhändchen greifen.

Auf der „Junika-Speisekarte“ befinden sich viele nahrhafte und abwechslungsreiche Hauptgerichte. Ich zähle einfach mal auf: Herzhafte Crêpes, Polenta-Muffins (mit Sauce Bolognese), Falaffel mit Joghurt Dip, Buchweizen-Linsen Eintopf und so weiter und so fort. Im Anschluss folgen Snack-Vorschläge für Zwischendurch & Unterwegs, wie Müslisticks und Dingelstangen. Und selbst an festliche Anlässe und die allererste Geburtstagstorte wurde gedacht.

Ursprünglich wollte ich einige der Rezepte für eine etwas ausführlichere Rezension nachkochen, doch die Zeit war mein Feind und die meisten Rezepte werden für mich erst wieder interessant, wenn wir mit Beikostrunde Nr. 2 starten. Aber das ist ja erst in circa 6 Monaten…

Da ich das Rezensionsexemplar, das ich freundlicherweise erhalten habe, aber nicht so lange hier in meinem Regal warten und verstauben lassen möchte, verlose ich es kurzerhand an jemanden, der es momentan wirklich gut gebrauchen kann.

Wer also gerne Junika beginnt zu essen gewinnen möchte, hinterlässt einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag (am besten mit E-Mailadresse – übrigens nur für mich sichtbar). Wer gewonnen hat, gebe ich am 18. November 2014 – der errechnete Geburtstermin von Nestling Nr. 2 :) – hier im Kommentarbereich bekannt. Bitte schaut dann auf jeden Fall noch mal vorbei, damit ich euch wegen der Postanschrift kontaktieren kann. Viel Glück!

Die Verlosung ist bereits abgelaufen!!

Eure Kathrin

 

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel
  • Nadine

    Da wir gerade vor der Einführung von Beikost stehen und ich den Baby – led – weaning – Weg praferiere, würde ich mich über das Buch sehr freuen!

  • Karin

    Das Buch wäre großartig, wir kämpfen auch damit, so zu kochen dass unser schlumpf mitessen kann, und oft sind wir etwas ideenlos – da wäre das Buch eine gute Hilfe :-) LG Karin

  • Claudia

    Oh fein…da hüpf ich gatt mit in den Lostopf rein…meine Tochter (8 Monate) ißt bereits einige Breie in überschaubaren Mengen (und wird auch noch gestillt), doch am meisten Spaß beim Essen hat sie, wenn sie sich selbst mit Fingerfood füttern kann…
    Da kämen mir ein paar Anregungen für ihre Mahlzeiten gerade recht.
    Drücke mir also die Daumen für die Verlosung und dir für den Endspurt mit Nestling Nr. 2…

  • Gudrun

    Hi! Würde mich sehr freuen über das Buch, da das als Erstlingsmami bislang noch Neuland für mich ist. Alles Gute dir/euch, Gudrun

  • Lina

    Ich würde das Buch meinem Freund schenken, da er in den letzten Jahren das Kochen und gesund Essen für sich entdeckt hat und es kaum erwarten kann für unsre kleine Tochter das Essen zuzubereiten und mit ihr zusammen zu Essen :) Ich glaube er würde auch vieles gleich für sich mit machen, vorallem die erwähnten Dinkelstangen :)

  • Liebe Kathrin,
    genau DAS ist unser Thema momentan! Unsere Kleine ist gestern 5 Monate geworden und wir würden gerne das Brei-Trallalla (das wir damals mit unserem Großen hatten) umgehen und sind schwer begeistert von BLW. Uns fehlt bisher noch jede Literatur mit Tipps und Rezepten.
    Daher wäre ich sehr glücklich über etwas Losglück :-)
    LG
    Ju (mammilade)

  • Birgit Schüttenberger

    Mein sohn 7 monate will keinen brei essen. Jetut bin icj auf ble gestossen, hab aber keinen plan was ich alles für gerichte servieren kann. Daher wäre diesea buch ein echter segen für mich.

    • Birgit Schüttenberger

      Mein sohn 7 monate will keinen brei essen. Jetut bin ich auf blw gestossen, hab aber keinen plan was ich alles für gerichte servieren kann. Daher wäre dieses buch ein echter segen für mich.

  • Sarah Cakmak

    Oh wie super!
    Wir stecken mittendrin. Mein Sohn ist 6 Monate und Brei mag er nicht wirklich…
    Ich würde mich riesig freuen!
    LG Sarah

  • kathrin smith

    Hallo! Ich würde gerne dieses buch gewinnen weil ich mein erstes kind ab dem 4. Monat brei gegeben habe und ich würde gerne bei meinem zweiten kind, welches im Februar kommt, unbedingt blw ausprobieren um einfach eine neue Erfahrung zu machen. Lg!

  • Nicoletta Privitera

    Mein Baby ist jetzt vier Monate jung und zeigt NOCH kein Interesse am essen. Möchte ihn solange er will voll stillen. Habe mich schon lange nach Ideen für BLW Rezepte umgeschaut. Das Buch wäre perfekt!
    Alles gute für den Endspurt!
    Gruß Nicoletta

  • Steffi W.

    Tolle Verlosung!! Meine Zwillinge sind zwar schon 12 Monate, aber ich bin immer um
    Neue rezeptideen dankbar.

  • Kathleen

    Das ist eine tolle Idee. Wir haben gerade mit BLW begonnen und könnten daher ein paar Anregungen gut gebrauchen :-) Alles Gute schon mal für die Geburt. Viele Grüße, Kathleen

  • Karin

    Meine Tochter Hanna würde sich sicherlich freuen, wenn ich das Buch gewinnen würde. Sie bekommt mittags zwar ihren Brei, aber Freude hat sie daran definitiv nicht. Aber wehe, ich esse etwas – das wird mir SOFORT versucht aus der Hand bzw vom Teller zu nehmen! Von daher passt das Buch wie die Faust aufs Auge!

  • Monika

    Hallo!
    Da hängen wir uns doch glatt an, mein kleiner Hase (7 Monate und vehemente Brei-Verweigerin) freuen uns!
    Alles Gute für euch!
    LG
    Monika

  • Huuuui da versuche ich doch mein Glück! Nach unserem Stilldrama wäre es doch gelacht wenn wir das „richtige“ essen nicht hinbekommen würden :-)))

    Ganz liebe Grüße,
    Anki