Dinkelnudeln mit mediterranen Sommertomaten

Kathrin Rezepte 2 Kommentare

Zutaten

(für 2 Erwachsene und 1 Kind)

  • 400 g Dinkelnudeln
  • 5-6 große, reife Tomaten
  • etwas Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Knoblauchzehe
  • frischer Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.
  2. In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Basilikum waschen und klein hacken. Den Knoblauch schälen.
  3. Die Tomaten mit dem Basilikum eine Schüssel geben. Den Knoblauch mit einer Knoblauchpresse hinein pressen. Etwas Öl (2-3 EL) und Salz und Pfeffer dazu geben und das Ganze gut verrühren.
  4. Die warmen, gegarten Nudeln auf einem Teller anrichten, den Tomatensalat darauf verteilen und etwas frischen Parmesan darüber reiben.
Baby-led Weaning Variante
Für Beikostanfänger könnt ihr einfach ein paar Nudeln 1-2 Minuten länger kochen, damit sie schön weich (nicht mehr bissfest) sind. Dann ein paar Tropfen Olivenöl darüber träufeln und mit einer dicken, enthäuteten Tomatenscheibe vom Rand servieren (siehe auch „Tomaten häuten„).

Dinkelnudeln

 

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel
  • sternenglück

    Mhhh… das klingt lecker! Ob das auch ohne Knoblauch schmeckt? Schon in der Schwangerschaft konnte ich weder Zwiebeln noch Knoblauch essen und das hält auch in der Stillzeit an. Ich werde es wohl einfach ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Sternie

  • Catrin

    Heute endlich haben wir das Rezept ausprobiert. Allerdings haben wir den Tomatensalat püriert und hatten so eine „richtige“ Tomatensoße, da unsere Große zur Zeit schon beim Wort „Salat“ sagt: „Das ess‘ ich nicht!“ Und es war sooooo lecker! Genau das Richtige für diese schwül-warmen Sommertage. Bei uns waren alle begeistert. Vielen Dank für die Idee!