Danke!

Kathrin Familie 4 Kommentare

Danke! Wie oft habe ich dieses Wort in den letzten Tagen gelesen! An sich nichts ungewöhnliches, wenn der Dank nicht an mich gerichtet wäre. Ich werde seit Samstag überschwemmt mit Kommentaren, Facebook Nachrichten und E-Mails – mit  so vielen herzlichen Worten. Mit Tränen in den Augen verfolge ich euren Begeisterungssturm und denke: genau deswegen schreibe ich.

Der eine oder andere Leser wird sich gefragt haben, wie sich mein Artikel „Warum Babys nicht durchschlafen“ so lauffeueratig verbreiten konnte (aktuell 3500 Facebook likes).
Nun, ich habe ihn Freitagnacht (16.02.) auf den Facebook Seiten von rabeneltern.org, wirbelwind, gestillt,geborgen,getragen und kinderandiemacht.de gepostet. Ich hatte die Rubrik „Beiträge anderer Nutzer“ entdeckt und gedacht, was andere können, kann ich auch. Samstagmittag schnellten dann die Besucherzahlen in astronomische Höhe und das Schneeballsystem griff. Der Artikel wurde gemocht und verlinkt – noch und nöcher. Einige Spuren konnte ich verfolgen (z.B. bei MamaMiez), aber den genauen Überblick habe ich sehr schnell verloren.

Für mich war das letzte Wochenende grandios und bewegend – ein Wochenende voller Komplimente.
Ich hatte zwar immer vermutet, dass es Aufklärungsbedarf gibt und aus diesem Grunde meine Seite ins Leben gerufen. Dass meine Artikel allerdings in so kurzer Zeit so großen Anklang finden, hätte ich mir nie träumen lassen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei euch bedanken – für euer positives Feedback und den Antrieb, den ich dadurch bekomme, genau so weiter zu machen.

DANKE!

Ich möchte diesen Artikel außerdem nutzen, um euch zu zitieren – zumindest ein paar eurer Beiträge.
Eure Komplimente sind so toll, die muss ich einfach teilen! ♥

 

„Danke für diesen wunderbaren Artikel, hatte Tränen in den Augen. Du hast mir aus dem Herzen gesprochen, es war wie in einen Spiegel zu schauen. Danke… „
Lilly

„Hab vielen Dank für den guten und schönen Artikel, der unseren Kindern aus dem Herzen spricht und der vor allem ein Einstehen für unsere Kinder ist!“
Halitha

„Sehr schön!!! Vielen dank! Deine Zeilen haben mir für meine Arbeit als Hebamme ganz viel neuen Input gegeben. Leider gibt es nicht so viele von Deiner Sorte, aber umso schöner, dass Du Deine Gedanken, Erfahrungen und Gefühle hier teilst. Vielleicht rettet das die eine oder andere Kinderseele…“
Katja

„Das holt einen wieder dahin zurück, wo man eigentlich von Anfang an hin wollte…“
Jo

„Am liebsten hätte ich JEDES WORT doppelt unterstrichen und „ja, genau!“ danebengeschrieben. Du sprichst mir aus der Seele. […] Wenn wir uns für Kinder entscheiden, sollten wir uns auch die dafür erforderliche Zeit und Liebe nehmen!“
Nora

„Was du schreibst ist so stimmig und trifft viele Mütter mitten einfach ins Herz. Der Schlafartikel war übrigens der beste Artikel zu dem Thema, den ich jemals gelesen habe!“
Simone

„Den Artikel hätte ich mal vor einigen Monaten lesen müssen. Dann hätte ich wohl nicht von Selbstzweifeln geplagt so manche meiner Prinzipien über Bord geworfen…“
Katharina

„Danke. Das Lesen vorm Schlafengehen hat mir diese Nacht SO gut getan.. Wie wahr, wie wahr..“
Ulla

„DANKE! Ich war grad an nem (kurz vor einem) ganz blöden Punkt – Schlaferziehung und so!“
Conny

„Liebe Kathrin,
danke! Ich danke dir von Herzen für deine wunderbaren, ehrlichen, fundierten Artikel! Immer wieder lasse ich mich zwischenzeitlich verunsichern und denke über andere Wege nach, aber du erinnerst mich daran, dass mein Weg genau der richtige ist.“

„Danke! Alle paar Tage eine Dosis Kathrin-Lesestoff und ich fühle mich wieder stark, überzeugt und mutig, mich gegen die heutigen gesellschaftlichen Anforderungen zur Wehr zu setzen.“
Diana

„Super Beitrag!!!! So jetzt lasse ich auch einfach alles auf mich zukommen und werde nicht mehr krampfhaft versuchen meinem Kleinen das alleine Einschlafen aufzuzwingen …. Und ich pfeif auf alle Kommentare von Außenstehenden, die immer meinen ich würde meinen Sohn verwöhnen (12wochen alt), wenn ich ihn auf dem Arm in den Schlaf wiege….“
Sandra

„Danke für diese wundervolle Seite.
 Du sprichst mir als Mutter einfach aus der Seele und fasst das Chaos des Lebens in einfachen Worten zusammen. Ich finde das ganz klasse wie du das mit deiner Tochter machst.“
Daphne

„Du hast großartige Recherchearbeit geleistet und einen wunderbaren Artikel verfasst, der leicht zu verstehen ist und daher ganz wunderbar und sanft aufklärt, ohne dogmatisch zu wirken.
Ich wünsch Dir weiterhin so viel positive Resonanz und Erfolg mit Deiner Seite.“
Mamamiez

 

Bildquelle Artikelbild: http://www.sxc.hu/

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel