Brokkoli Quiche

Kathrin Rezepte 3 Kommentare

ZUTATEN:
(für 2 Erwachsene & 1 Kind ab 12 Monaten)

Teig:
  • 80 g zarte Haferflocken
  • 120 g Dinkel Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL (gestrichen) Meersalz
  • 120 ml Milch
  • 80 ml Öl (z.B. Olivenöl, Rapsöl, Walnussöl)
Füllung:
  • 1 Brokkoli
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 5 Eier
  • 100 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 40 g Parmesan
  • 100 g geriebener Käse (nach Geschmack, z.B. Gouda oder Mozarella)
  • Muskat (frisch gerieben)
  • Salz

Zubereitung:

  1. Brokkoli waschen und in kleine Röschen zerteilen. In Salzwasser wenige Minuten bissfest garen und anschließend in Eiswasser abschrecken, damit der Brokkoli bissfest bleibt und seine schöne Farbe behält.
  2. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  3. In einer Schüssel die Milch und das Öl für den Boden verrühren, anschließend Haferflocken, Mehl, Backpulver und Salz unterrühren bis ein Teig entsteht. (Die Konsistenz ist eher krümelig-feucht)
  4. Eine Springform (26 cm) mit Olivenöl einpinseln, den Teig einfüllen, mit den Händen flach drücken und bis an den Rand verteilen. Den Boden 8-10 Minuten blindbacken.
  5. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten: die Knoblauchzehen pressen und mit den Eiern, dem Parmesan, der Sahne und der Milch verquirlen. Mit Muskat und Salz kräftig abschmecken.
  6. Wenn der Boden fertig gebacken wurde, die Brokkoliröschen in die Form geben, mit der Eier-Sahne-Käsemilch übergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen.
  7. 30-40 Minuten in den Ofen schieben bis die Quiche goldbraun ist.
  8. Vor dem Servieren etwas auskühlen lassen, damit die Füllung schnittfest wird.

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel