Baby-Handabdruck und Fußabdruck auf Tasse oder Teller

Kathrin Do it yourself 14 Kommentare

Werbelinks
Mit einem * gekennzeichnete Links sind Amazon Affiliate Links.

Braucht ihr noch ein unkompliziertes und schnelles Last-Minute-Weihnachtsgeschenk? Dann besorgt euch einfarbige Tassen oder Teller und Acrylfarbe (ich kaufte Deka Color Lack Acryl im Bastelladen) oder Porzellanfarbe* und lasst eure Kinder das Geschirr bemalen oder es mit ihren Händchen und Füßchen bedrucken.

Ich habe diesen Geschenk-Tipp in einer Facebook-Gruppe gefunden und gemopst, weil es eine sehr persönliche und wunderhübsche Idee ist, die sich auf sehr individuelle Weise umsetzen lässt.

Ich kaufte eine große Tasse mit Unterteller für Uromi – für die Großeltern besorgte ich zwei große, flache Teller. Die Tasse durfte unser Mädchen nach Herzenslust bemalen (ich hielt sie lediglich und verhinderte mit Mühe und Not, dass sie die Farbe in der Tasse verteilte). Die Teller verzierten wir mit den Hand- und Fußabdrücken beider Kinder. Für die Große war das ein Riesengaudi, der Bub fand es leider nicht so lustig. Er schlug sich dennoch wacker, der arme Kerl.

Handabdruck

Die Kunstwerke ließ ich dann für 40 Minuten bei 170 Grad im Backofen. Laut Hersteller wird das Geschirr durch das Einbrennen der Farbe alltagstauglich. Sie lässt sich in der Tat nicht mehr entfernen, in die Spülmaschine würde ich die Stücke jedoch lieber nicht stecken.

Auf der Rückseite vermerkte ich die Namen der „Künstler“ und das Datum mit Porzellan-Stiften*. Alternativ könnte man auch die Vorderseite mit „Oma-Teller“ und „Opa-Teller“ beschriften oder die Namen der Kinder und das Datum neben die Abdrücke schreiben.

(Nachtrag Dezember 2015: Omi hat einen Teller aus Versehen in die Geschirrspülmaschine gesteckt und der Fuß vom Bub ist leider verschwunden. Wie vermutet, das bemalte Geschirr also besser mit der Hand waschen.)

Um dem Geschenk das i-Tüpfelchen zu verleihen, verpackte ich das Geschirr mit durchsichtiger Folie. In die Tasse für Uromi steckte ich einen weihnachtlichen Tee und den Unterteller garnierte ich mit Ferrero-Rocher.

Tasse-bemalen

Auf die Teller legte ich Pasta und eine leckere Pasta-Sauce.

abdruck

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Kathrin

Newsletter Kathrin

Ich bin überglücklich, dich auf diesem Wege mit Neuigkeiten und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen zu dürfen. Trage dich in den Nestling Newsletter ein.



Teile den Artikel
  • Sabine

    Das ist eine total süße Idee! Vielen Dank für’s Teilen.

  • Mommy

    Kathrin, Du bist ein Schatz! Trotz 2 Kinder noch so ein super Blog. Ich freu mich riesig, wenn wieder ein neuer Blog veröffentlich wird. Suchtgefahr bei Nestling 😉
    Die Idee werde ich sicherlich bei den nächsten Oma und Opa Geburtstagen aufgreifen und natürlich auch für uns selbst eine Kollektion anlegen :).
    Wir haben uns dieses Weihnachten für einen Bilderrahmen in Collagenform mit 3 Elementen entschieden, wo einmal die kleinen Fußabdrücke, dann die kleinen Handabdrücke, alles mit Wasserfarbe gemacht und ein Bild von unserem Kind drin ist. Wäre vielleicht etwas für nächstes Weihnachten 😉 für Euch.
    Ich wünsche Euch 4 frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins nächste neue aufregende Jahr.

    • Vielen lieben Dank :)
      Auch für die tollen Ideen!

      LG
      Kathrin

  • Wie jedes Jahr bin ich wieder mal spät dran mit den Weihnachtsgeschenken … aber tatsächlich muss ich feststellen, dass es dabei reichlich schwierig wird. Denn dieses Jahr sollte natürlich auch was vom Enkel bzw. Ur-Enkel kommen.

    Deshalb möchte ich mich herzlich fürs Anstupsen. Deine Idee ist wunderbar! Mal sehen ob ich die noch geschwind morgen klau, oder ob ich noch etwas anderes ebenso schnelles finde 😀

    Ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich eurer Familie :)

    ~Tabea

  • Natalie

    Hallo Kathrin, das ist eine echt klasse Idee. Ging die Farbe einfach von der Haut wieder ab zuwaschen oder müssen wir da noch was beachten? Liebe Grüße und schöne Festtage für euch.

    • Liebe Natalie,
      mit Wasser, etwas Seife und einem weichen Waschlappen ließ sich die Farbe problemlos wieder entfernen.

      LG
      Kathrin

  • Janine

    Wir haben dieses Jahr Kerzen selber gemacht und diese mit Wachsplatten verziert. Der Jüngste hat diese dafür einfach mit Plätzchenförmchen ausgestochen und die Älteren haben teilweise einKattermesser benutzt …! Letztes Jahr haben wir selber Seife gemacht, vorletztes Jahr Teller und tassen wie du bemalt und nächstes Jahr werden wir selber Badesalz und Cremes herstellen :) Falls ihr noch mehr Anregungen braucht PS Weihnachtsgrußkarten haben wir aus Fußabdrücken in braun gemacht und diese dann mit roter Nase , schwarzem Geweih und Kulleraugen zu Rentieren gemacht :)

    • Sehr schöne Ideen!
      Vielen Dank, Janine!

  • Pingback: Blue Coaster33()

  • Pingback: car parking()

  • Pingback: alkaline water brands()

  • Meike Gührig

    Hast du für den Handabdruck den Acryllack oder die Porzellanfarbe genommen?

    • Die Porzellanfarbe und die habe ich eingebrannt. Hält immer noch, aber ist nicht Geschirrspülmaschinenfest!

      LG